Dreierpack im Sportzentrum

  • 12. März 2017

TSV lädt am Sonntag zum Heimspiel-Festival

1. Mannschaft empfängt TuRa Elsen II – Borsch-Elf auf Sieg geeicht

Die Rollenverteilung vor der Partie am Sonntag ist klar. Unsere Jungs empfangen mit der TuRa aus Elsen das Tabellenschlusslicht – dennoch ist Vorsicht das oberste Gebot. Gegen die Reserve des Ortsnachbarn bedarf es eine konzentrierte und couragierte Mannschaftsleistung, um die fest eingeplanten drei Punkte in Wewer zu behalten. Nach der „Nullnummer“ zum Auftakt beim Delbrücker SC, können die Jungs von Trainer Daniel Borsch am Sonntag den Platz in der Spitzengruppe der Tabelle festigen. Der Ball rollt ab 15 Uhr auf der heimischen Sportanlage.

Personell wartet Trainer Daniel Borsch weiterhin auf die Rückkehr der langzeitverletzten Spieler Karsten Wübbeke (Schambeinentzündung), Simon Leontaris (Sprunggelenk) und Jan Risse (Adduktorenprobleme). Zu dieser prominenten Runde gesellt sich seit letzter Woche Sonntag Torjäger Dennis Koterba, der mit einem Bruch der Mittelhand länger pausieren muss. Erfreulicherweise meldete sich Keeper Nicolas Dülme für das erste Heimspiel im Jahr 2017 fit. Nach überstandener Bänderverletung im Knöchel steht er ebenso wieder im Kader wie Youngster Florian Lemke und Mittelfeldtank Niklas Sinne.

——————————————————————————————

„Zweite“ eröffnet als Tabellenzweiter gegen die Reserve aus Etteln – Keal mahnt zur Konzentration

Der Weg für unsere 2. Mannschaft in Richtung Aufstieg ist noch lang und beginnt am Sonntag mit reichlich Spannung. Als bis dato souveräner Tabellenführer empfängt man mit der Reserve aus Etteln eine Mannschaft, die man nur schwer einschätzen kann. Siegte man im Hinspiel auf gegnerischen Terrain mehr als deutlich, erwartet man am Sonntag eine knifflige Aufgabe. Nach mäßigem Vorbereitungsverlauf ist man gewarnt – die Aufgabe wird mit Sicherheit kein Selbstläufer. Trainer Simon Keal strahlt dennoch Zuversicht aus, dass man den Platz an der Sonne (der zum direkten Auftsieg berechtigt) nach dem Spiel dem direkten Kontrahenten aus Borchen abnehmen kann.

Beim Blick auf das Personal bleibt zu erwähnen, dass Trainer Keal die Qual der Wahl hat. Seine Möglichkeiten werden durch Niklas Baron und Lucas Wiens aus unserer „Ersten“ nochmal erweitert.

Angestoßen wird die Begegnung bereits um 13 Uhr.

——————————————————————————————

Damen runden den Spieltag ab – Standortbestimmung gegen Benhausen steht bevor

Nach unseren beiden Seniorenteams sind um 17 Uhr unsere Damen gefordert. Gegen den Gast aus Benhausen ist Coach Reifenberger zuversichtlich, was zählbares in Wewer zu behalten. Dabei wird es vor allem auf eine geschlossene Mannschaftsleistung in der Abwehr ankommen. Vorne wird das Duo Sperling/Koterba mit Sicherheit die ein oder andere Chance kreieren.

Der gesamte Verein sorgt am Sonntag für die perfekten Rahmenbedingungen rund um das Sportliche. Für das leibliche Wohl wird zu den Spielen gesorgt und Vereinswirt Heinrich öffnet seine Pforten.

Wir freuen uns auf euch!