Ewe schießt TSV auf Rang drei

  • 12. März 2018

Das Spitzenspiel am Freitagabend beim Tabellennachbarn aus Marienloh konnte unsere Erste Mannschaft für sich entscheiden. Schon von Beginn an setzte die Mannschaft das um, was man sich vor dem Spiel vorgenommen hat, denn mit viel Engagement und hoher Laufbereitschaft bestritt man die 90 Minuten am Sportplatz Breite Bruch. In der 23. Minute belohnten sich unsere Jungs auch schon erstmal für die harte Arbeit. Mit einem Zielgenauen Pass, setzte Benni Dülme den durchgestarteten Wenkemann in Szene und dieser konnte den Ball auf Ewe weiterleiten. Ewe vollendete diese Kombination und schob zum verdienten 1:0 ein. Wewer hielt das Tempo weiter hoch und erarbeitete sich weitere Tormöglichkeiten. Nach schöner Vorarbeit von Wübbeke, behielt Risse die Nerven und konnte auf 2:0 erhöhen (28.). Kurz vor der Halbzeit musste man noch den Anschlusstreffer der Gastgeber in Kauf nehmen.
Nach der Pause verteidigte Wewer weiterhin stark, so dass man immer wieder Nadelstiche nach vorne setzen konnte. In der 77. Minute wurde es dann der Abend von Frederik Ewe. Der 22-Jährige Stürmer, der vor dem Spiel noch kein Saisontor aufweisen konnte, erhöhte zunächst auf 3:1 und sorgte dann noch, nach klasse Vorarbeit von Lappe, für die endgültige Entscheidung (4:1, 85. Spielminute). ,,Die drei Tore pushen mich natürlich und schenken mir Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben. Aber die ganze Mannschaft hat sich diesen Sieg verdient. Einfach eine überragende Mannschaftsleistung“, so Ewe nach dem Abpfiff.
Vor allem wird sich auch Wübbeke ,,freuen“, der mit dem TSV Stürmer vor dem Spiel noch eine Torwette eingegangen ist. #Taschengeld wie in der E-Jugend