Spirit of Jump

  • 7. März 2017

Rope Skipper vom TSV Wewer springen mit neuer Show ins DTB-Bundesfinale!

Zum dritten Mal nach 2014 und 2016 haben es die Pader Skipper geschafft, sich einen der
begehrten 45 Plätze im bundesdeutschen Finale des Showwettbewerbes „Rendezvous der Besten“
des Deutschen Turnerbundes zu sichern. Das Prädikat „Ausgezeichnet“ beim WTB-Landesfinale
am Sonntag in Werl macht den Weg frei für die junge Truppe, die seit Jahresbeginn hart an der
Choreographie zu ihrer neuen Show gearbeitet hat. Mit Erfolg, wie sich am Sonntag zeigte.

Der Musikmix von Parov Stelar und der Muppet Show mag sich zwar erst exotisch anhören, aber
kombiniert mit den akrobatischen Tricks und der Synchronität der Gruppe im Seil wurde die Jury
leicht überzeugt: Ja, das ist der Spirit of Jump! Diese Nummer kann mithalten mit den anderen 44
Showgruppen, die sich beim Bundesfinale des „Rendezvous der Besten“ im Juni in Berlin im
Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes treffen und dort um den Titel „Showgruppe des
Jahres“ in allen Bereichen, die Turnen, Tanz und Akrobatik zu bieten haben gegeneinander antreten.

„Wir sind sehr gespannt, wie wir uns im Berliner City-Cube platzieren werden, sind aber sehr
optimistisch, dass ein Platz im oberen Mittelfeld für uns reserviert ist. „Unsere fünf Minuten
sprühen vor Dynamik, Power und Synchronität“, sagt Trainerin Conny Bücker.

Seit 2009 ist die in Ostwestfalen eher unbekannte Sportart im TSV Wewer etabliert. Erste Auftritte
auf Schulfesten und Vereinsfeiern im Ort machten Lust auf mehr. Inzwischen springen ca. 80
Kinder und Jugendliche sowohl im breitensportlichen Bereich als auch im Wettkampfbereich auf
Landes- und Bundesebene und nehmen erfolgreich an Einzelmeisterschaften und
Gruppenwettbewerben teil.

Dieses Jahr ist die Wettkampfvorbereitung optimal für die Pader Skipper gelaufen. Neben kleineren
Auftritten wurden auch zweimal die Chance genutzt, die Halbzeitpause der Uni Baskets zu
bereichern und die Nervenstärke vor großem Publikum zu testen.
Der Ostwestfälische Turngau kann ebenfalls sehr zufrieden sein, denn neben den Pader Skippern
vom TSV Wewer schickt der Westfälische Turnerbund auch die Fahnenschwenker vom SV Heide
ins Bundesfinale.

Weitere Informationen zu den Pader Skippern
www.paderskipper.net
https://www.facebook.com/PaderSkipper