Der TSV Wewer trauert um Heinrich Baron

  • 16. November 2019

In tiefster Trauer und Betroffenheit nehmen wir Abschied von Heinrich Baron.

Unser treuestes Mitglied und die gute Seele des TSV Wewer ist am vergangenen Sonntag viel zu früh von uns gegangen. Die Nachricht über seinen plötzlichen Tod hat uns alle erschüttert und in Fassungslosigkeit zurückgelassen, noch immer ist es unbegreiflich.
Heinrich war ein einzigartiger Mensch und sein Verlust reißt eine unbeschreiblich große Lücke in unsere Gemeinschaft. Wir werden ihn als unermüdlichen „Kümmerer“ mit seinem über Jahrzehnte außerordentlichen Engagement für immer in Erinnerung behalten. Niemand sonst lebte für den TSV und engagierte sich so für den Fußball in Wewer wie Heinrich. So steht er für uns, aber auch über unseren Verein hinaus, ausgezeichnet mit dem FLVW Ehrenamtspreis, beispiellos für das Ehrenamt, wie es heute in unserer Gesellschaft kaum noch zu finden ist.
Er war insgesamt nahezu 40 Jahre Vereinsmitglied, bereits im alten SV Wewer aktiv als Fußballer und übernahm dort zum Ende der 90er Tätigkeiten im Vorstand. Im Jahr 2000 zählte er zu den Gründungsmitgliedern des TSV Wewer, wo er zentral am Neuaufbau des Vereins, sowie der Wieder- und Weiterentwicklung des Fußballs in Wewer beteiligt war. 2009/2010 wirkte er zudem mit vielen ehrenamtlichen Stunden maßgeblich am Umbau des Vereinsheims und der Umkleidekabinen mit. Die Verwaltung des Vereinsheims und die Instandhaltung unserer Sportanlage war ihm vor allem in den letzten Jahren immer ein besonderes Anliegen, welchem er bis zuletzt mit unermüdlichem Einsatz und großer Schaffenskraft Tag für Tag nachging. Darüber hinaus war Heinrich auch im Bereich der Altherren über Jahre hinweg organisatorisch und unterstützend aktiv.
Der Fußball in Wewer hat Heinrich Baron sehr viel zu verdanken. All dies, werden wir mehr als nur vermissen und ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Beisetzung findet am kommenden Mittwoch, 20.11. ab 14:00 Uhr beginnend mit einer Messe in der Kirche in Wewer statt.
Wir rufen alle Mitglieder dazu auf, Heinrich gemeinsam die letzte Ehre zu erweisen.

Unser aufrichtigstes Beileid, Mitgefühl und unsere Anteilnahme für diesen schweren Verlust möchten wir von tiefstem Herzen seiner Frau Annelie, der gesamten Familie Baron und allen Angehörigen aussprechen.

Im Namen aller Mitglieder

Der Vorstand des TSV Wewer e.V.