TSV Dart Treff feiert Jahresabschluss und erfolgreichen Start in 2019

  • 1. Dezember 2019

Am vergangenen Freitag feierte unser in diesem Jahr ganz neu gegründete Steeldart- Treff, in geselliger Atmosphäre unseres Sportheims einen gelungenen Jahresabschluss.

Bereits im April 2019 startete der erste Dart- Treff unter der Flagge des TSV Wewer. Initiiert durch unseren Geschäftsführer und bis dato zweimaligen Ausrichter der Wewer Dart Open Ralf Spenner, folgten viele Darts- Interessierte dem Ruf und trafen sich nunmehr ein Mal im Monat um ihr Können an den Dartscheiben unter Beweis zu stellen.

Intern wurde im Jahr 2019 eine kleine Wertung ausgespielt, über jeden Dart- Treff konnten dafür Punkte errungen werden. Gespielt wird in der Regel klassisch 501 double-out im K.O. System.
Höhepunkt am Freitag war dann ein besonderes Turnier. In 3x verschiedenen Disziplinen wurde „Der Göttliche“ ausgespielt. Ebenfalls im K.O. System wurde zuerst 501, dann Cricket und zuletzt Shanghai gespielt, die jeweiligen Gewinner traten am Ende dann noch in einer Partie 1001 double-in, double-out an. In jeder dieser Disziplinen konnten weitere Punkte für die Gesamtwertung erlangt werden. 501 und Cricket gingen an Ole Roth, im Shanghai setzte sich Ralf Spenner durch, bezwang dann auch im 1001 Finale knapp Ole Roth und sicherte sich den Titel des „Göttlichen 2019“.

Spenner schnappte sich damit auch die Gesamtwertung 2019 mit 81 Punkten, gefolgt von Ole Roth mit 64 und Stefan Brand mit 34 Punkten.

Highlights gab es im gesamten Jahresverlauf aber eine ganze Menge. So wurde zum Teil in diversen Legs ein Average auf Profi- Niveau gespielt.
Dementsprechend gab es natürlich auch weitere Wertungen, in denen sich die Spieler auszeichnen konnten.
Das beste Leg im Spiel 501 erzielte Stefan Brand mit insgesamt nur 15 Darts, dies entspricht einem Average von ~100 Punkten pro Aufnahme mit 3 Pfeilen. Absoluter Bestwert des Jahres, den man so ansonsten nur bei den Profis sehen kann. Ebenfalls Brand sicherte sich die 180 Wertung. Ganze 3x konnte er im Jahresverlauf die höchste Punktzahl erreichen. Jeweils ein Mal gelang dies außerdem noch Ole Roth und Matthias Rütten.
Eine weitere Wertung stellt das höchste Finish dar. Das heißt beim Spiel 501 mit 3 Pfeilen auf den Wert 0 zu kommen, wobei der letzte Wurf auf 0 nur über ein Doppelfeld erzielt werden kann. Bestleistung hier erzielte Sergej Rempel, der beim Dart- Treff im Juli 142 vom Board fegte.

Mit dem Jahresabschluss am Freitag, trafen sich die Dart- Fans und Hobbyspieler seither ganze 8x und das Fazit sowie auch die Resonanz sind mehr als eindeutig. Diese Idee ist ein voller Erfolg und fest steht bereits jetzt, dass es im nächsten Jahr definitiv weitergehen wird. Die Überlegungen gehen sogar schon einen Schritt weiter, sodass man für 2020 einen offiziellen Liga- Betrieb in Erwägung zieht.

In 2020 werden wir die Termine für die Dart- Treffs auch auf Facebook über unsere TSV Seite kommunizieren. Darts- Interessierte und Hobbyspieler sind herzlich eingeladen dazu zu stoßen und in entspannter, geselliger Atmosphäre ein par Pfeile zu werfen.

Game on !